30-km Zone endlich verwirklicht

Aktuell

Umsetzung 13 Jahre (!) nach der Beschlussfassung

In der Sitzung vom 09.02.1995 fasste der Ortsbeirat Nußdorf auf Vorschlag des SPD-Ortsbeiratmitgliedes Hans Peter Thiel den Beschluss, für das gesamte Dorfgebiet Nußdorf - mit Ausnahme der Lindenbergstraße- aus Sicherheitsgründen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h einzuführen.
Da dieses Vorhaben aus verkehrstechnischen Gründen nicht durchführbar war, einigte man sich später darauf, eine reduzierte Lösung, die die neuralgischen Punkte "Schule" und "Kindergarten" einbezog, zu realisieren. Leider wurde dies immer wieder-auch aufgrund massiver Widerstände einzelner Ortsbeiratsmitglieder- verschoben.
Bei der Aufstellung des Haushaltsliste des Stadtteiles Nußdorf für das Jahr 2008 schien das Vorhaben endgültig "gestorben", da diese Maßnahmen nicht mehr in die Prioritätenliste aufgenommen werden sollte. Nur dem massiven Einsatz unseres Stadtrates Hans Peter Thiel war es letztendlich zu verdanken, dass die Einrichtung der 30 km-Zone doch ihren Platz bei den wichtigsten Vorhaben für 2008 fand.
Und diese Woche wurde es tatsächlich wahr: Nußdorf hat mit der Realisierung der 30-km Zone in dem Quadrat "Straße am Kindergarten - Kirchstraße - Walsheimer Straße - Geißelgasse" eine wichtigen Schritt in Bezug auf die Verkehrssicherheit in unserem Dorf vollzogen.

 
 

Bild Mitglied werden

 

Besucher:322037
Heute:148
Online:2
 

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 322037 -