Auf Weg in den Ortsbeirat Kommunales Unsere Kandidaten für den Ortsbeirat

Wir kümmern uns,

Um Sie.Um Dich. Um Nußdorf!

 

Unsere Liste für die Kommunalwahl 2014-eine gute Mischung aus jung und alt, aus erfahrenen Kommunalpolitikern und tatkräftigen Neulingen.

Veröffentlicht am 05.05.2014

 

Kommunales Antrag zu Naturnahen Begräbnisformen

Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher, im Namen der SPD-Ortsbeiratsfraktion stellen wir den Antrag,  auf dem Nußdorfer Friedhof ein „Naturnahes Begräbnisfeld“– evtl. unter Einbeziehung bereits bestehender Begräbnisfelder-zu schaffen. Begründung: Angesichts einer sich immer mehr verändernden Begräbniskultur, die auch vor unserem Stadtdorf nicht Halt macht, halten wir es für angebracht, über eine weitere Alternative zu den hier gepflegten Bestattungsformen nachzudenken. Die Verabschiedung eines Menschen verlangt nach einem besonderen Ort-einem Ort, an den die Trauernden auch zurückkommen können. Doch wollen heute viele Menschen ihren Angehörigen die Mühen und Kosten einer intensiven Grabpflege ersparen-oder sie haben niemand, der diese Aufgabe übernehmen könnte. Nicht zuletzt deshalb haben in den letzten Jahren auch in der Südpfalz naturnahe Begräbnisformen einen immer höheren Stellenwert erhalten. Da diese Begräbnisstätten sich aber oft in weiter Entfernung zu dem bisherigen heimischen Umfeld befinden und deshalb gerade für ältere Menschen nur schwer zu erreichen sind, sollte man dem wachsenden Bedürfnis nach einer neuen Bestattungsform vor Ort Rechnung tragen. Mit freundlichen Grüßen Hans Peter Thiel gez. Iris Bittig

Veröffentlicht am 20.02.2014

 

Pressemitteilung SPD Nußdorf wählt Ortsbeiratsliste

In der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Nußdorf, die von der stellvertretenden Vorsitzenden des SPD Stadtverbandes Landau, Moni Vogler geleitet wurde, benannten die Mitglieder die Kandidaten für die Liste zur Ortsbeiratswahl am 15.05.2014. Die Nominierung eines eigenen Kandidaten zum Ortsvorsteher wurde offen gelassen.
In seinem Rückblick hob der 1.Vorsitzende und Kandidat für den Stadtrat, Hans Peter Thiel vor allem den Einsatz für die Anliegen der Nußdorfer Bürger, verdeutlicht am Beispiel des Engagements für die immer wieder von Hochwasser gepeinigten Bewohner der Geißelgasse, hervor. Weitere Schwerpunkte waren Anträge für die Neugestaltung des Spielplatzes sowie verkehrsberuhigende Maßnahmen.
Auch zukünftig sieht Thiel den Menschen im Mittelpunkt des politischen Handelns der Nußdorfer SPD. Für Jeden ein offenes Ohr haben und sich für Alle einsetzen genießen oberste Priorität. Weiterhin soll alles unternommen werden, die Infrastruktur zur Versorgung, die vor allem für die älteren Mitbürger unverzichtbar ist, zu erhalten. Große Bedeutung wird dem Verbleib von Kindertagesstätte und Grundschule im Ort beigemessen.
Einstimmige Zustimmung der Mitglieder fand die Zusammensetzung der Liste, der sowohl in der Kommunalpolitik erfahrene Menschen als auch neue Gesichter angehören. Thiel unterstrich die Bedeutung einer eigenen Vertretung im Ort und freute sich, dass es gerade in Zeiten einer oft zu spürenden Politikverdrossenheit gelungen ist, auch jüngere Menschen für das Wirken im Ortsbeirat zu gewinnen. Er hob besonders hervor, dass fast alle Kandidaten sich bereits durch ihr Engagement für Nußdorf, sei es durch Übernahme von Verantwortung in Vereinen oder unterstützende Tätigkeiten hervorgetan haben.
Ziel aller gewählten Kandidaten, die im Wahlkampf auf die eigene Stärke bauen und nicht auf die Schwachstellen der Anderen schauen werden, ist der Zugewinn eines weiteren Sitzes im Ortsbeirat und damit zur größten Fraktion in diesem Gremium zu werden.

Die SPD-Kandidaten für die Ortsbeiratswahlen:
1, 2: Hans Peter Thiel
3,4: Christine Gehrlein (parteilos)
5,6: Achim Rummel (parteilos)
7: Frank Kaiser
8: Bernd Gottschalk
9: Andreas Völkel (parteilos)
10: Cornelia von Saalfeld (parteilos)
11: Alexander Schreiber
12: Steffen Reiser(parteilos)
13: Charlotte Rieber
14: Michael Barbey (parteilos)
15: Heinrich Henn

Veröffentlicht am 20.02.2014

 

Pressemitteilung Halbzeit bei Kanalsanierung in Nußdorf

Veröffentlicht am 05.08.2012

 

Pressemitteilung Neuwahlen im Ortsverein Nußdorf

Hans Peter Thiel erneut zum SPD-Ortsvereinsvorsitzenden in Nußdorf gewählt.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Nußdorf wurde der bisherige Amtsinhaber Hans Peter Thiel in seiner Funktion als 1. Vorsitzender bestätigt. Erfreulicherweise konnte mit Bernd Gottschalk ein Nachfolger für die ausgeschiedene Kassiererin Reingard Wagner gefunden werden.
in der Nachbetrachtung seiner Amtszeit hob Hans Peter Thiel vor allem den Einsatz zur Behebung der Überflutungsproblematik in der Geißelgasse hervor, der letztendlich zu einer Überplanung des bisherigen Kanalverlaufs führte. Der Beginn der Umbauarbeiten wurde seitens der EWL für den 11.06.2012 angekündigt.
Hans Peter Thiel sieht eine Verjüngung der SPD- Mitgliederstruktur in Nußdorf durch die Werbung neuer Mitglieder als vorrangiges Ziel für die Zukunft an. Er sei sich der Schwere dieser Aufgabe angesichts einer allgemeinen „Ehrenamtsmüdigkeit“ in breiten Bevölkerungsschichten durchaus bewusst, hoffe aber, durch eigenes bürgerorientiertes Engagement u.a. als stellvertr. Vordersitzender des Trägervereins der Kita in Nußdorf, doch einige Nußdorfer zum Mitmachen bewegen zu können.
Die anwesenden Mitglieder verständigten sich auf eine erneute Mitgliederversammlung im September dieses Jahres, um sich gezielt mit der Zukunft des Ortsvereins-auch im Hinblick auf die Kommunalwahl 2014- zu befassen.

Die neugewählten Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereins Nußdorf:

1. Vorsitzender: Hans Peter Thiel
2. Vorsitzender: Heinrich Henn
Kassierer: Bernd Gottschalk
Schriftführer: Frank Kaiser
Beisitzer: Manfred Kern, Rainer Heupel
Revisoren: Waltraud Schreiber, Alexander Schreiber

Veröffentlicht am 28.05.2012

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Bild Mitglied werden

 

Besucher:153797
Heute:14
Online:1
 

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 153797 -